Guinness Mini Schoko-Gugels

145
No ratings yet

Guinness Mini Schoko-Gugels

Guinness steht für mich einfach für Irland und Dublin. Ich liebe beides: das Bier und das Land 😉
Und in der Hoffnung, dass ich bald wieder Irland, Dublin und Guinness besuchen kann, habe ich mir das lecker Stöffchen mal in die Mini Gugels gegegossen. Das Rezept ist super einfach, geht schnell und schmeckt sowas von guuut. Zur Herstellung habe ich Dinkelmehl und Rohrzucker verwandt. Allerdings sei eingeschränkt gesagt, dass durch das Backen der typische Guinness Geschmak nicht im Vordergrund steht. Aber allein die Zubereitung und zu sehen, wie das Bier in den Kuchenteig wandert … Göttlich! Und da nicht alles Bier in den Teig kommt, bleibt beim Backen erfreulicherweise noch ein schöner Schluck "Backbier" übrig.
Ob zwischendurch oder als Nachtisch. In beiden Fällen konnte ich den Geschmack durch ein frisches, begleitendes Guinness dann einfach noch unterstreichen 😉
Übrigens: Statt Mini Gugels könnt Ihr natürlich einfach auch Muffin Formen verwenden.
Portionen 12 Mini Gugels
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.

Equipment

  • Rührgerät
  • Mini Gugel Backform(en)

Zutaten

  • 100 g Dinkelmehl alternativ auch Weizenmehl
  • 10 g Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Guinsess den Rest einfach selbst trinken 😉
  • 35 g Zartbitterschokolade Tipp: 70%
  • 50 g Butter Irische Butter unterstreicht das Ganze 😉
  • 100 g Rohrzucker / brauner Zucker alternativ raffinierter Zucker
  • 2 Eier
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad vorheizen – am besten Ober- und Unterhitze.
  • Die Mulden für die Mini Gugels (oder die Muffin Formen) mit etwas Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
  • Mehl, Kakao und Backpuler mischen.
  • Butter und die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann das Guinness zugeben und unterrühren.
  • In einem Topf die Eier und den Zucker mit einem Schneebesen, besser mit einem handrührgerät, schön schaumig schlagen.
  • Jetzt nach und nach die Schoko-Biermasse sowie die Mehlmischung in die Ei-Zuckermasse unterrühren. Hierzu habe ich einen Schneebesen genommen und alles schön glatt verrührt.
  • Die Teigmasse muss jetzt nur noch auf die Gugels oder Muffinformen verteilt werden und ab damit in den Ofen – auf die mittlere Schiene und ca. 8 – 12 Minuten backen. Meine waren schon nach 8 Minuten richtig fluffig.
  • Formen auf dem Ofen nehmen, abkühen lassen und herauslösen. Vor dem Verzehr noch mit etwas Puderzucker bestäuben. Guten Appetit.
    TIPP für alle Guinness Fans: Statt dem Puderzucker könnt Ihr auch eine Glasur machen udn dort etwas Guinness zugeben. Das holt den Guinness Geschmack natürlich nochmal schön auf die Zunge 😉
Autor: vschmidt
Gericht: Mini Gugl, Muffin
Land & Region: Irland
Keyword: Quick & Easy, Süßes
Kein Rezept verpassen?… jetzt anmelden Sehnsuchtbaecker.de | Newsletter!
Close
ServicePLUS Reisen GmbH © Copyright 2021. All rights reserved.