Odenwälder Mini Guglhupf mit Äppelwoi Glasur

660
5 from 1 vote

Odenwälder Mini Guglhupf mit Äppelwoi Glasur

Lecker und liegt nicht auf den Hüften. So könnte man kurz und klar meinen Mini Guglhupf beschreiben. Das Rezpet ist Low Carb. Dadurch ist der Mini Guglhupf nicht so arg süß und der Apfel im Teig sowie der Äppelwoi in der Glasur drücken für mich ein Stück Heimat, meinen Odenwald aus. Probiert's einfach mal. Geht schnell und einfach zu machen. Und wer's lieber richtig süß mag, der kann das Rezept ja entsprechend abwandeln 😉
Durch den Einsatz von Mandelmehl und Birkenzucker ist das Rezept sehr verträglich, allerdings sind damit die Herstellungskosten schon etwas höher als gewohnt. Es lohnt sich aber.
Portionen 12 Mini Guglhupf
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.

Equipment

  • Rührgerät
  • Mini Guglhupf Form bzw. Blech

Zutaten

  • 1 Apfel
  • 115 g flüssige Butter
  • 75 g Birkenzucker Xylit
  • 100 g Naturfrischkäse Hüttenkäse
  • 5 Eier
  • 170 g Mandelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt gehäuft bzw. nach Geschmack 😉
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Backofen auf 180 Grad auf Ober- und Unterhitze vorheizen
  • Mini Guglhupf Form bereitstellen. Alternativ geht natürlich auch eine Muffin-Form / -Blech
  • Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • geschmolzene Butter, Birkenzucker und den Frischkäse mit einem Handrührgerät mit Rührbesen verrühren.
  • Nach und Nach die Eier zugeben. Anschießend Mandelmehl Backpulver, Vanille, Zimt sowie eine Prise Salz. Wer mag kan auch ein klein Wenig Äppelwoi in den Teig geben. Aber vorsicht, nicht zuviel, sonst wird der Teig zu flüssig!
  • Alles schön zu einem cremigen Teig verrrühren und dann die gewürfelten Apfelstücke unterheben.
  • Jetzt den Teig in die Gugl-Förmchen geben bzw. in die Muffin Mulden / Förmchen
  • Im Backofen auf den Rost im unteren Dritel stellen und ca. 35 bis 40 Minuten backen. Schaut aber nach 30 Minuten schon mal nach der Konsistenz.
  • Die Gugl rausnehmen und auskühlen lassen, stürzen und dann nach Belieben mit Äppelwoiglasur oder natürlich auch alkoholfrei einfahc mit einer Glasur oder einer Zucker-Zimt Mischung bestreuen.
Autor: vschmidt
Gericht: Mini Gugl
Land & Region: Odenwald
Keyword: fast schon gesund, Süßes
Kein Rezept verpassen?… jetzt anmelden Sehnsuchtbaecker.de | Newsletter!
Close
ServicePLUS Reisen GmbH © Copyright 2021. All rights reserved.